2019 bis 2020 das grösste Tief nach fast 10 Jahren :-(

Hallo, schreib Euch hier mal die Zeit die ich nie wieder erleben möchte. Seit Anfang 2019 fing es damals in Portugal mit den Problemen meines Lieferanten an der nicht mehr zuverlässig liefern konnte. Diese Zeit konnte ich am Anfang noch mit Lagerbestand ausgleichen. Dieser Bestand war dann Mitte 2019 langsam zu Ende. Die Probleme bei meinem Lieferanten wurden aber immer grösster. Materialbestellungen wurden bis zu 2 Wochen nicht bearbeitet und viele Bestellungen wurden storniert und das gezahlte Geld als Gutschrift verrechnet. Diese Gutschriften aus 2019 hab ich zum Teil bis Heute noch nicht bekommen.

Die Probleme aus Portugal in die EU zu versenden kostete sehr viel da ich nicht direkt versenden konnte und alle Sendungen in die Schweiz, USA über Deutschland versenden musste. Was früher 25 Euro kostetet stieg auf rund 40 bis 50 Euro / Paket an. Das hab ich am Anfang immer selbst getragen oder in Sammelpaketen zusammengefasst. Dadurch entstanden leider grosse Lieferzeiten bis zu 5 Wochen / Paket.

Die Probleme liessen sich auf die Dauer nur durch einen Umzug in ein ‘Versandfreundliches’ Land beseitigen. Durch Zufall hab ich einen Kontakt in Spanien bekommen. Der Entschluss stand schnell fest … Umzug ..

Mitte September hab ich dann aus Portugal eine Spedition beauftrag für Ende September mit dem Umzug. Ich selbst reiste Anfang Oktober (2 Tage vor der Spedition) nach Spanien. In Spanien angekommen mit ‘Handgepäck’ dachte ich das der Rest in wenigen Tagen nachkommt. Diese Annahme war ein ‘Wunschtraum’

6 Wochen brauchte die Spedition um einen Auftrag auszuführen der am Ende dann von der Spedition noch storniert wurde. In den 6 Wochen hat sich niemand dazu bereit gefunden den Auftrag auszuführen. In der Zwischenzeit in Spanien hatte ich kein Material, Handwerkszeug o.a. d.h. ich hatte Zwangsurlaub.

2 November 19 die mittlerweile 2’te Spedition wurde beauftragt. Bei der Übergabe/Transport der Palette ist am Ende in Spanien nur ein Teil angekommen. Viel Material, fertige Aufträge sind bis Heute nicht aufgetaucht. Bis Heute weigert sich die Spedition die kosten zu übernehmen und auch die zweite Spedition hat viel gekostet. AM Ende hab ich 6 Wochen gewartet und blieb auf paar Hundert Euro sitzen und auf Verlust von Material und Aufträge.

Probleme mit meinem Lieferanten haben sich bis November/Dezember verschärft und eine Materialbestellung und Lieferung ist mehr Glücksache gewesen.

Dezember 2019 kam dann die offizielle Nachricht das mein langjähriger Hersteller seinen Versand einstellt bis die neuen Eigentümer den Laden 2020 mit drei Mann neu aufbauen. Am 27.12.19 wurde die Firma verkauft und an die neuen Besitzer Übergeben. Den Missstand des Herstellers wurden 2020 mit einer kompletten Inventur erst mal geschlossen um wieder ‘neu’ zu beginnen.

Während dieser ganzen Zeit 2019 musste ich viele Aufträge stornieren da ich selbst ja kein Material bekommen habe.

2020 ein neues Jahr und langsam konnte ich hoffen meine Aufträge wieder zu starten.

19.1.2020 ich hatte grad so mit viel Mühe meine Ausgaben, Aufträge wieder im Griff dann hat das Meer gesagt … Orkan am Mittelmeer und wer nicht zum Meer geht, der bekommt eben besuch vom Meer. Nach kurzer Zeit hatte der Orkan die Vorstadt hier überschwemmt und da ich ja einen Logenplatz hab, sprich Apartment 80m am Strand durfte ich 4 Tage lang zusehen wie das Meer mein Apartment komplett flutete.

Nach den 4 Tagen musste ich knapp eine Woche in eines der letzten Hotels ziehen die noch über Wasser waren. Wie gut das viele die Not mit überhöhten Preisen es einen ‘danken’ aber irgendwo muss man ja wohnen bis die Feuerwehr wieder alles geräumt, ausgepumpt haben.

Nach der Überschwemmung hatte ich wie schon in Portugal bei der Spedition wieder mal vieles verloren das nun schon wieder ersetzt werden muss.

Nun gehts wieder los alles aufzubauen und viele Aufträge neu zu starten die in den letzten Monaten gleich zwei mal ‘untergingen im Chaos’

Wer mich kennt, kennt mich das ich in den letzten fast 10 Jahren immer zuverlässig war und das ändert sich auch nicht in der Zukunft. Habt aber noch mal Verständnis das ich vieles an Material nun wieder bestellt habe. Da ich kein Lager aus finanziellen Gründen gerade aufbauen kann muss ich alles genau kalkulieren für jeden einzelnen Auftrag.

Was könnt Ihr tun damit es wieder weiter geht…. Ich benötige gerade jetzt Euer Verständnis, Vertrauen in mir das ich das wieder hinbekomme um Euch auch in Zukunft wieder der ‘alte’ sein kann. Jetzt alles zu stornieren ist jedem sein Recht, allerdings helft mir in dieser Situation in der ich gerade stecke nicht.

Die besten grüsse aus Spanien,
Chris